Deine Fragen

Tickets

Du kannst deine Tickets nach Abschluss der Personalisierung direkt herunterladen. Du kannst sie aber auch zu einem späteren Zeitpunkt herunterladen, indem du dich in deinen Account einloggst und dort in deiner Bestellung auf Tickets herunterladen klickst. Hier geht’s zum Login: HIER KLICKEN!

Du kannst den Namen des/der Tickets in deiner Bestellung über die Seite „Meine Bestellung“ ändern. Bitte beachte, dass die neue Bestellung immer auf den Namen des Hauptkäufers der ursprünglichen Bestellung erfolgt. Um den Namen auf deinem Ticket zu ändern, musst du dich zunächst in deinen Account einloggen: KLICKE HIER!
 
Gehe anschließend bitte wie folgt vor: 
 
1. Wähle „Umpersonalisierung“. Gebe die E-Mail-Adresse des neuen Teilnehmers ein. 
2. Schließe die Bestellung ab. Anschließend wird eine Umpersonalisierungsanfrage versendet. 
3. Du landest auf einer neuen MyOrder-Seite und siehst, dass das Ticket an ein/en Freund/in gesendet wurde. 
4. Um die Namensänderung abzuschließen, wähle „Bestätigen“.

Neue Tickets können auf Grund der Personalisierung ab diesem Jahr nur noch online gekauft werden. Über unsere Web- oder Facebook-Seite kannst du dir aber ganz bequem ein Ticket bestellen und es personalisieren.

Die sogenannten „Ticket-Phasen“ definieren bei Festivals immer einen bestimmten Zeitraum in dem man das Ticket zu den Konditionen kaufen kann. 

Die Ticketpreise werden von Phase zu Phase teurer, je näher das Festival rückt. Es gibt z.B. zu Beginn des VVKs gern die „Blind Ticket Phase“ oder danach die „Early Bird Ticket Phase“ und dann halt „Phase 1“, „Phase 2“ usw. Dabei endet die eine Phase, wenn die andere startet. 

Grundsätzlich haben die Ticket in der jeweiligen Kategorie unabhängig von den Phasen identische Berechtigungen.

Corona-Regelungen & Verordnung

Aus Gründen der Sicherheit für dich und alle anderen empfehlen wir natürlich am besten vollständig geimpft zu sein! Wir hoffen jedoch, dass wir am Tag des Festivals jedem den Eintritt frei gewähren können! Dies wird allerdings die am Veranstaltungstag gültige Verordnung der Bundesregierung bestimmen.

Aktuell bereiten wir uns auf alle Eventualitäten und möglichen Regelungen der Bundesregierung vor, um sämtliche Bestimmungen der am Veranstaltungstag gültigen Verordnung möglichst komfortable und sicher für dich umzusetzen.

Wir werden dich daher früh genug per E-Mail und auf unseren sozialen Medien über die finalen Bestimmungen in Kenntnis setzen.

Cashless Payment

Ab diesem Jahr kann auf dem Sunset Beach Festival alles nur noch mit einem kleinen Chip am Festivalband bezahlt werden. Dein Festivalband bekommst am Festivaleingang.

Überall im Festivalgelände kannst du nur mit deinem Festivalband bezahlen.
Alle Bars & Essenstände akzeptieren ausschließlich nur noch die Zahlung per „Cashless“ also mit deinem Festivalband.

Auf dem Festivalgelände gibt es Automaten. Diese funktionieren mit Bargeld oder EC/Kreditkarten, dort kannst du Guthaben auf dein Festivalband laden. Zudem gibt es personenbesetzte Kassen, falls du mit den Automaten nicht zurechtkommst oder Fragen zu Cashless hast.

Tipp: Beim „Ticketkauf im OnlineShop“ kannst du jetzt schon Guthaben aufladen, das hast du dann automatisch beim Tickettausch mit auf deinem Band.

Nach jedem Kauf oder Zahlungsvorgang wird dir dein Guthaben auf dem Lesegerät der Barmitarbeiter und Verkäufer gezeigt.

Klar! Nach dem Festival kannst du „online“, über deine persönliche Nummer am Chip deines Festivalbands, dein Restguthaben zurücküberweisen lassen.

Dein Chip am Festivalband dient ausschließlich dem Zahlungsverkehr auf dem Sunset Beach Festival. Es werden darauf keine Daten zu deiner Person gespeichert oder Trackingdaten gesammelt oder ausgewertet.

Wir behalten uns das Recht vor, eine Chip-Bändchen-Aktivierung zu verlangen. Der Betrag der Cashless-Bändchen-Aktivierung wird bei dem ersten Top-Up auf der Karte vom Guthaben abgezogen. 

Die Abwicklung von Becherpfand, ist die jeweilig entsprechende Verrechnung des Becherpfandes zuzüglich zum Getränk (Bsp: Verrechnung von gesamt €3,00 wobei €2,00 Getränkekosten und €1,00 Becherpfand ist). Der Betrag wird bei Rückgabe eines Bechers rückerstattet, wodurch folglich zwei separate Buchungen entstehen. In einem Vorgang können auch mehrere Becher zurückgegeben werden, was jedoch die jeweilige Verfügungsbefugnis des Becherpfands entsprechend voraussetzt. „Gewerbliches Bechersammeln“ ist bei jeglicher Veranstaltung untersagt, weshalb zugestimmt wird, dass ein entsprechend hoher Betrag, der aufgrund unzulässiger Becherrückgaben vor Ort am Chip entstanden ist, dieses Guthaben vom Kunden nicht zur Auszahlung (siehe PAYOUT) gelangen kann.

Zutritt & Anreise

Seebad Haltern, Hullerner Str. 52, 45721 Haltern am See

Hier findet ihr alle Infos zur Anreise

Die Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen An- & Abreise mit Bussen und Bahnen im ÖPNV. Genauer gesagt: Freie Hin- & Rückfahrt mit VRR-Verkehrsmitteln (2. Klasse) im gesamten VRR-Raum. KombiTickets sind nicht übertragbar!

Hardtickets und print@home Tickets müssen personalisiert sein und der Name des Ticketinhabers muss auf dem Ticket stehen. Die Personalisierung erfolgt bei dem Kauf der Tickets. Oder kann nachträglich bei ticket.io durchgeführt werden.

Nein, da es generell keinen Wiedereinlass gibt.

Es stehen – wie jedes Jahr – Taxen an der Straße vor dem Seebad-Parkplatz.

Hier einige Taxi-Nummern:

Taxi Ramczykowski 02364-8777
Taxi Pieper 02364-4104
Taxi Geldermann 02364-3930

Allgemeine Informationen

Der Eintritt zur Veranstaltung ist ausnahmslos ab 18 Jahren! Minderjährige haben auch in Begleitung Erziehungsberechtigter keinen Einlass! So genannte „Mutti-Zettel“ gelten nicht!

Das Festivalgelände ist zwischen 17:00 und 02:00 Uhr geöffnet.

Wir haben eine Vielzahl an Essens- und Getränkeständen für euch. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist daher nicht erlaubt.

Eine Sanitätsstation findet Ihr im Notfall in der Nähe des Food-Bereichs, wenn Ihr auf das Gelände kommt, rechte Hand hinter dem Wertmarkenkassen. Fachkundige Helfer kümmern sich dort um Eure Beschwerden. Als Diabetiker denkt bitte daran ausreichend Insulin bei euch zu tragen.

Auf dem Gelände wird keine Garderobe angeboten und auch keine Schließfächer.
Grundsätzlich sind Taschen und Rucksäcke erlaubt. Es kommt auf deren Inhalt an! (siehe Frage zu „was darf nicht mitgenommen werden“) Wir weisen darauf hin, dass wir keine Garderobe und/oder Schließfächer auf dem Gelände haben.
  • Alle Arten von Drogen sind natürlich verboten! (Null Toleranz)
  • Jegliche Waffen! Unerlaubte Waffen sowie deren Träger werden unverzüglich der Polizei angezeigt!
  • Gegenstände, die nicht unter das Waffengesetz fallen, von denen trotzdem eine Gefahr ausgeht (Bsp. Küchenmesser, Taschenmesser)
  •  Medikamente in unüblichen Mengen, bzw. nicht in Originalverpackung
  • Brandbeschleuniger und Feuerwerkskörper, pyrotechnische Gegenstände
  • Tiere (ausgenommen Blindenhunde)
  • Getränke
  • Essen
  • Gassprühdosen, ätzende, brennbare, färbende Substanzen, oder Gefäße mit Substanzen, die die Gesundheit beeinträchtigen oder leicht entzündbar sind.
  • mechanisch betriebene Lärminstrumente wie z.B. Megaphone, Gasdruckfanfaren / Trommeln / Promotion- und kommerzielle Objekte bzw. Materialen aller Art sind nicht gestattet. Handelsübliche Feuerzeuge sind aber natürlich erlaubt.

Während der Veranstaltung:

Bitte sprecht einen Mitarbeiter der Security an, diese sind alle per Funk mit der zentralen Sammelstelle verbunden, fragen für euch nach und begleiten euch im Falle eines Fundes dorthin.

Nach der Veranstaltung:

Bitte nutzt das Kontakt-Formular auf unserer Website, wenn ihr etwas verloren habt.

Du darfst dich so verrückt, ausgefallen und originell wie du möchtest anziehen. Bitte dabei die gesetzlichen Richtlinien beachten 😉

Bitte beachtet bei der Wahl eurer Tanzschuhe, dass das Festivalgelände fast ausschließlich aus Sandstrand besteht und vor allem Hochhackige Schuhe problematisch sind.

Nein, im See darf nicht gebadet werden!
Neben den festinstallierten Toiletten erstellen wir einen Herren-Toiletten & einen Damen-Toiletten Bereich aus Dixi-Klos und Urinal-Ständern (Herren only).

Nein, das ist nicht erlaubt!

Zigaretten bekommt Ihr Im Food Bereich am Stand der Marke John Player Special.

Das werden wir in der Vorwoche der Veranstaltung ankündigen und auf unseren sozialen Medien teilen. Somit folge uns gerne auf Facebook & Instagram und bleibe immer auf dem Laufenden!

Vielen Dank für Deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei Dir melden.